Breaking news
Lies unseren Blog mit Fokus auf Privatsphäre und Sicherheit. Und vergiss nicht, dir selbst eine verschlüsselte Mailbox zu registrieren!

Top 5 WhatsApp-Alternativen für den Datenschutz

Signal, Threema, Telegram, Element, Wickr - sehen Sie sich diese Alternativen zu WhatsApp an.

2021-11-05
WhatsApp ist der Platzhirsch unter den Chat-Apps, aber sein Ruf sinkt rapide, nicht zuletzt wegen der Bedenken in Bezug auf den Datenschutz. Aber welche Messaging-Apps eignen sich besser als datenschutzfreundliche Alternativen? Wir haben uns fünf beliebte Chat-Apps angeschaut, die sich auf Datenschutz und Sicherheit fokussieren.

5 Alternativen zu WhatsApp

Seit WhatsApp von Facebook übernommen wurde, ist der Ruf des Unternehmens in den Keller gegangen, und mit jedem neuen Facebook-Skandal leidet auch WhatsApp. Und obwohl WhatsApp mit mehr als 2 Milliarden Nutzern weltweit immer noch die beliebteste Chat-App ist, beginnen immer mehr Menschen, sich nach Alternativen umzusehen.

Bevor man sich für eine neue Chat-App entscheidet, sollte man sich vor allem ansehen, was diese Apps besser machen als WhatsApp, nämlich Datenschutz und Sicherheit. Hier sind fünf Alternativen zu WhatsApp.

1. Signal

Eine der beliebtesten datenschutzfreundlichen Chat-Apps ist Signal (früher bekannt als TextSecure) mit 40 Millionen Nutzern. Sie ist kostenlos, hat eine starke Verschlüsselung und funktioniert auf allen Plattformen.

Zusätzlich zur Verschlüsselung, die Nachrichten für Hacker unlesbar macht, sorgt Signal dafür, dass beim Nachrichtenaustausch nur wenige Metadaten erzeugt werden. Dies ist wichtig für den Fall, dass die Behörden eine Vorladung an die Signal Foundation schicken. Je weniger Daten ein Dienstanbieter sammelt, desto weniger Daten kann er auf Anfrage eines Gerichts herausgeben.

Wie die meisten Messaging-Apps sind die Installation und die Bedienung von Signal sehr einfach. Fotos, Videos und Audios können sowohl in Einzel- als auch in Gruppenchats verschickt werden. Auch Sprach- und Videoanrufe sind möglich, so dass Sie WhatsApp nicht vermissen werden. Nachrichten können so eingestellt werden, dass sie nach einem bestimmten Zeitintervall automatisch gelöscht werden. Dies garantiert die Privatsphäre, selbst wenn jemand anderes Zugang zu Ihrem Telefon hat.

Der Programmcode von Signal ist Open Source, d. h. jeder kann ihn einsehen und auf Schwachstellen überprüfen. Wer mit wem wann Nachrichten austauscht (=Metadaten), wird von Signal nicht gespeichert. Viele Sicherheitsexperten empfehlen Signal.

Um Signal zu nutzen, muss man allerdings seine Telefonnummer mit dem Messaging-Dienst verbinden, was eine anonyme Nutzung von Signal verhindert.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Open Source
  • Fast keine Metadaten
  • Verschwindende Nachrichten
  • Auf allen Clients verfügbar
  • Intuitive Bedienung

Nachteile

  • Erfordert eine Telefonnummer zur Registrierung
  • Andere können sehen, dass Sie Signal verwenden (wenn die Telefonnummer bekannt ist)
  • Gehostet auf AWS

Unsere Bewertung: Beste Wahl für eine beliebte, datenschutzfreundliche App mit einer gewissen Anzahl an Nutzern.

Probieren Sie Signal aus.

2. Threema

Eine weitere bekannte Alternative zu WhatsApp ist Threema. Sie können ein Threema-Konto anonym registrieren, da keine Telefonnummer erforderlich ist. Anonymes Bezahlen ist über Bitcoin möglich. Die gesamte Kommunikation über die App ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt und die Metadaten werden auf ein Minimum beschränkt. Es wird zum Beispiel nicht aufgezeichnet, wer mit wem wann Nachrichten austauscht. Sie können Bilder, Textnachrichten und GPS-Standort im Chat problemlos versenden, da die App genauso intuitiv zu bedienen ist wie WhatsApp. Threema bietet auch verschlüsselte Telefonanrufe. Threema synchronisiert Ihre Kontaktliste, so dass Sie andere Nutzer leicht finden können.

Die Client-Software kann von jedem eingesehen werden.

Bequemlichkeit, Datenschutz und Datensicherheit stimmen, haben aber ihren (geringen) Preis: Die App kostet eine einmalige Gebühr von 3,99 Euro.

Vorteile

  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Open Source
  • Fast keine Metadaten
  • Keine Rufnummer erforderlich
  • Auf allen Clients verfügbar
  • Intuitive Bedienung
  • Gehostet auf eigenem Server

Nachteile

  • Niedrige Gebühr
  • Kleine Nutzerzahl

Unsere Bewertung: Beste Wahl für eine anonyme und datenschutzfreundliche App.

Probieren Sie Threema aus.

3. Telegram

Die Chat-App Telegram hat durch ihren Kampf gegen die Zensur in autokratischen Ländern, insbesondere im Heimatland des Gründers, Russland, viel Respekt und Popularität erlangt. Mit 500 Millionen Nutzern ist es eine der beliebtesten WhatsApp-Alternativen. Ähnlich wie WhatsApp verwendet die App ein Doppel-Häkchen-System, um anzuzeigen, wann jemand eine Nachricht erhalten hat. Wie Signal bietet auch Telegram die Möglichkeit, eine Nachricht nach einer bestimmten Zeit automatisch zu löschen.

Telegram ist jedoch ein Cloud-basierter Dienst ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung; nur die "geheimen" Chats zwischen den Kunden werden verschlüsselt auf den lokalen Geräten gespeichert. Bei dem Cloud-basierten Dienst werden die Chats auf dem Server wieder verschlüsselt. In der Zwischenzeit können die Betreiber jedoch auf die Daten zugreifen.

Außerdem ist Telegram nicht so sparsam mit der Sammlung von Metadaten wie Threema oder Signal, da es folgende Metadaten von Nutzern sammeln kann: "Wir können Metadaten wie Ihre IP-Adresse, die von Ihnen verwendeten Geräte und Telegram-Apps, die Historie der Benutzernamenänderungen usw. sammeln."

Telegram ist genauso einfach zu bedienen wie die Messaging-App WhatsApp. Außerdem können Sie Text- und Mediennachrichten in einem Chat mit bis zu 200.000 Nutzern versenden oder "Kanäle" erstellen, die von einer unbegrenzten Anzahl von Nutzern abonniert werden können.

Die Telegram-Apps (Client-Software) sind kostenlos, auf allen Clients verfügbar und quelloffen, so dass jeder sie einsehen kann, während die Software des zentralen Servers proprietär ist. Ehemalige WhatsApp-Nutzer haben sich oft für Telegram entschieden, weil sie ihre WhatsApp-Chats in Telegram importieren können.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Channel-Funktion
  • Auf allen Clients verfügbar
  • Intuitive Bedienung

Nachteile

  • Nicht verschlüsselt
  • Erfordert eine Telefonnummer zur Registrierung
  • Sammelt viele Metadaten
  • Gruppenchats sind nicht verschlüsselt

Probieren Sie Telegram aus.

Element (ehemals Riot)

Element ist eine universelle, sichere Chat-Anwendung, die zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit entwickelt wurde.

Die Messenger-App Element ist zwar recht unbekannt, wird aber von technikaffinen Regierungsmitarbeitern genutzt, die sie wegen ihrer Sicherheit und ihres Datenschutzes sehr schätzen. Die App ist für Android, iOS, Windows, Linux und MacOS verfügbar. Die Android-Version benötigt keine Google-Dienste und kann über F-Droid heruntergeladen werden - genau wie Tutanota. Element kann auch direkt mit einem Webbrowser ohne Installation genutzt werden. Die Benutzeroberfläche von Element könnte für WhatsApp-Nutzer etwas gewöhnungsbedürftig sein, da sie sich in einigen Punkten unterscheidet.

Element bietet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Voice-over-IP-Telefonate, Videochats und die klassischen Messaging-Dienste zum Versenden von Texten und Bildern. Gruppen-Sprach- und Videoanrufe werden jedoch nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Wird die Element-App über den Play Store von Google heruntergeladen, verfügt sie über eine Anwendungsbibliothek, die sicherstellt, dass die App ständig mit Google verbunden ist. Daher bevorzugen datenschutzsensible Nutzer die App von F-Droid, die nicht über diese Bibliothek verfügt.

Da es sich um eine Open-Source-Anwendung handelt, die auf der föderierten Matrix aufbaut, können Sie auch die volle Kontrolle über Ihre eigenen Daten übernehmen, indem Sie sie auf Ihrem eigenen Server hosten. Da alle Matrix-Server interoperabel sind, können Sie auch Nachrichten an Nutzer anderer Matrix-basierter Anwendungen (Element ist die beliebteste unter ihnen) senden. Sogenannte Matrix-"Brücken" ermöglichen es Ihnen sogar, Nachrichten an andere Messaging-Apps wie WhatsApp, Signal und andere zu senden.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Keine Telefonnummer erforderlich
  • Ende-zu-Ende verschlüsselt (außer bei Gruppenanrufen)
  • Auf allen Clients verfügbar
  • Interoperabel mit anderen Anwendungen
  • Selbst-Hosting möglich

Nachteile

  • Einige Aspekte sind eher technisch

Unsere Bewertung: Die beste Wahl für Open-Source-Enthusiasten, da eine vollständig Google-freie Android-Version verfügbar ist.

Sehen Sie sich Element an.

Wickr

Wickr wurde 2012 von Verfechtern des Datenschutzes und der Sicherheit in den USA gegründet und war eine der ersten Messaging-Apps, die eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt hat. Alle Nachrichten sind standardmäßig verschlüsselt und eine Telefonnummer ist bei der Anmeldung für Wickr Me nicht erforderlich. Die App ist teilweise quelloffen und wird regelmäßig Sicherheitsaudits unterzogen. Die persönliche Version - Wickr Me - konzentriert sich auf ephemerale Nachrichten, was bedeutet, dass die Nachrichten nach einer bestimmten Zeit automatisch verschwinden, was für die Privatsphäre sehr wichtig ist. Auch die Metadaten werden dann gelöscht.

Sowohl die kostenlose als auch die kostenpflichtige Version der App verfügen über zahlreiche Sicherheitsfunktionen, wie z. B. die Selbstzerstörung von Nachrichten, das Schreddern von Inhalten und die Unmöglichkeit, Screenshots zu erstellen (nur auf Android), aber keine Synchronisierung zwischen Geräten.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Keine Telefonnummer erforderlich
  • Ende-zu-Ende verschlüsselt
  • Auf allen Clients verfügbar
  • Verschwindende Nachrichten

Nachteile

  • Nicht vollständig quelloffen
  • Ergebnisse von Audits werden nicht veröffentlicht
  • Wurde 2021 von Amazon aufgekauft

Probieren Sie Wickr aus.

Fazit

Abschließend können wir sagen, dass es viele großartige Messaging-Apps gibt, die WhatsApp in puncto Sicherheit und Datenschutz mit Leichtigkeit übertreffen. Als Entwickler mit Fokus auf Datenschutz können wir sagen, dass Signal, Threema und Element unsere persönlichen Favoriten unter den hier vorgestellten sind. Bitte recherchieren Sie auch selbst, bevor Sie sich für eine dieser WhatsApp-Alternativen entscheiden, um Ihre Privatsphäre zu verbessern.

Darüber hinaus ist es natürlich empfehlenswert, sich auch ein sicheres E-Mail-Konto zuzulegen, da es interoperabel ist. Mit Tutanota können Sie jedem überall auf der Welt E-Mails schicken - auch verschlüsselt.

Denn je mehr Daten Sie verschlüsseln, desto sicherer sind Sie im Internet!

Viel Spaß beim Verschlüsseln!

KOMMENTARE LADEN