Breaking news
...und mehr

Warum Privatsphäre bei E-Mails so wichtig ist.

Jeder nutzt E-Mail jeden Tag. Es ist an der Zeit, dafür zu sorgen, dass sich jeder auch um seine Privatsphäre bei E-Mails kümmert.

2020-06-17
Als die E-Mail vor Jahrzehnten erfunden wurde, berücksichtigte niemand Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre. E-Mail wurde zum wichtigsten Werkzeug für die private und geschäftliche Kommunikation. Für viele wurde E-Mail zum Ersatz von Briefen. Doch die Privatsphäre bei E-Mails bleibt weit hinter der eines Briefes zurück. Während dieses Thema anfangs vernachlässigt wurde, versteht heute jeder, dass eine E-Mail nur so privat ist wie eine Postkarte. Jetzt ist es an der Zeit, diesem Wissen entsprechend zu handeln.

E-Mail ist nicht sicher

Obwohl wir alle wissen, dass E-Mails für vertrauliche Kommunikation nicht sicher sind, handeln nur sehr wenige entsprechend dieses Wissens. Stattdessen meinen viele, dass sie nichts zu verbergen haben.

Aber, wie Glenn Greenwald es in seinem berühmten TED Talk formuliert, ist dies idiotisch:

Während der letzten 16 Monate, in denen ich dieses Thema auf der ganzen Welt debattiert habe, habe ich jedes Mal, wenn jemand zu mir gesagt hat: "Ich mache mir keine wirklichen Sorgen über meine Privatsphäre, weil ich nichts zu verbergen habe", immer dasselbe zu ihm gesagt. Ich hole einen Stift heraus und schreibe meine E-Mail-Adresse auf. Ich sage: "Hier ist meine E-Mail-Adresse. Wenn Sie nach Hause kommen, möchte ich, dass Sie mir die Passwörter für alle Ihre E-Mail-Konten mailen, nicht nur für das nette, respektable Arbeitskonto in Ihrem Namen, sondern für alle, denn ich möchte in der Lage sein, einfach durchzugehen, was Sie online tun, zu lesen, was ich lesen möchte, und zu veröffentlichen, was ich interessant finde. Denn wenn Sie kein schlechter Mensch sind, wenn Sie nichts falsch machen, sollten Sie auch nichts zu verbergen haben".

Nicht eine einzige Person hat dieses Angebot von Glenn Greenwald angenommen, und das aus gutem Grund: Jeder hat etwas zu verbergen.

Außerdem kann niemand von uns vorhersagen, ob die Dinge, die wir heute sagen, die Meinungen, die wir heute vertreten, in Zukunft geächtet, zensiert oder missbilligt werden könnten. Das ist in der jüngeren Geschichte schon oft genug geschehen.

Datenschutz ist eine Vorsichtsmassnahme

Indem wir unsere private Kommunikation schützen, stellen wir einfach sicher, dass unsere persönlichen Daten nicht missbraucht werden können - nicht jetzt und nicht in der Zukunft. Sicherzustellen, dass unsere E-Mails privat bleiben, ist eine notwendige Vorsichtsmaßnahme für uns alle. Jeder versteht das Problem sofort, wenn es um die Gesichtserkennung geht. Und dasselbe gilt für E-Mails.

Unsere Mailboxen enthalten einige der privatesten Informationen über uns, die online verfügbar sind. Man könnte argumentieren, dass E-Mail das Tor zu unserer Online-Identität ist. Es ist also an der Zeit, dafür zu sorgen, dass niemand diese Daten missbrauchen kann.

Selbstzensur in E-Mails

Die Menschen, die das Problem der Privazsphäre bei E-Mails verstehen, haben begonnen, die Art und Weise zu ändern, wie sie E-Mails verwenden. Ein Tutanota-Nutzer berichtete uns, dass er seit Jahren selbst zensiert, was er in E-Mails schreibt. Er zensiert sogar, was er schreibt und an wen er schreibt.

Das ist ein ziemlich schlechtes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass E-Mails im Grunde ein Muss sind, um an unserer modernen Gesellschaft teilzuhaben. Man braucht sie für jede Art von Online-Aktivitäten: Für Registrierungen, Buchungen, Online-Shopping, Kommunikation. Sogar Bewerbungen, die sehr sensible, private Informationen enthalten, werden in der Regel per E-Mail verschickt.

Ohne E-Mail wird das Leben sehr kompliziert, manche Aufgaben werden unmöglich.

E-Mail-Privatsphäre ist nicht schwer zu bekommen

Die gute Nachricht: E-Mail-Privatsphäre ist nicht schwer zu bekommen. Alles, was wir tun müssen, ist, E-Mail-Dienste zu nutzen, denen wir vertrauen können und die unser Recht auf Privatsphäre respektieren, am besten mit einer in den Code integrierten Verschlüsselung. Auf diese Weise kann nicht einmal der Provider unsere privaten E-Mails lesen, kopieren oder verwenden.

Verschlüsselte E-Mail für alle

Deshalb bietet Tutanota verschlüsselte E-Mail kostenlos für jedermann an.

Wechseln Sie noch heute und holen Sie sich Ihre Privatsphäre zurück.